Rückblick GTH Konsensseminar 2022 im Schloss Buchenau

Schloss Buchenau

Zusammenfassung des GTH-Konsensseminars 24. – 26.06.22 von Mladen Majmunovic, Mitglied des Vorstands und Heidemarie Hofmann, Dozentin, Lehranalytikerin und Mitglied des Prüfungsausschusses
Mladen Majmunovic:
„Das diesjährige Konsensseminar im Schloss Buchenau war unter vielen Gesichtspunkten ein Bemerkenswertes.  Zum einen bot uns das Schloss Buchenau mit seiner sehr schönen Lage und Infrastruktur den idealen Rahmen für eine gelungene Veranstaltung, zum anderen waren die Atmosphäre und die Dynamik des Wochenendes geprägt von Verbundenheit und tiefer Begegnung. Neben dem Austausch über Fälle aus der Praxis und fachliche Fragen der H.I.T.T. ® hatten wir in diesem Jahr auch die Zeit uns persönlich auszutauschen und auch besser kennen zu lernen, oder die Gelegenheit die Qualität der jahrelangen Freundschaft wieder intensiv zu spüren. So ging es mir zumindest, im Rückblick auf dieses Wochenende…

Heidemarie Hofmann:
„nach einem sehr besonderen Konsensseminar bin ich nun wieder in meinem Alltag angekommen, und obwohl nun schon mehr als 1 Woche seit unseren Begegnungen vergangen ist, schwingt die Stimmung der mit euch gemeinsam verbrachten Zeit noch immer in mir nach.
Ich danke allen physisch Anwesenden dafür, dass ihr euch mit eurem ganz einzigartigen Wesen auf eine so angenehme, einfache und menschlich tief berührende Weise in die gemeinsamen Meditationen, Fallberichte, Medizinradarbeit und persönlichen Gespräche eingebracht habt. Ich danke auch allen physisch nicht anwesenden GTH-Mitgliedern und der GTH Verbundenen, sowohl denjenigen die verhindert waren, als auch denjenigen, die ihre Körper bereits abgestreift und uns aus der geistigen Welt mit ihren klärenden Energien durch die aktuellen Prozesse begleitet haben….
Lesen Sie weiter…

09. – 18. Mai 2022- Gratis Online-Kongress: Einführung in die Psychologie nach C. G. Jung

09. – 18. Mai 2022- Gratis Online-Kongress: Einführung in die Psychologie nach C. G. Jung

Erneut stellt das Auditorium Netzwerk einen kostenlosen Online-Kongress zur Verfügung.
Um einen ganzheitlichen Einblick in die Entwicklung der Psychotherapie und damit auch der Entstehung der H.I.T.T.  zu bekommen, sind die hier angebotenen Vorträge bestens geeingnet.
Vielen Dank an Herrn Bernd Ulrich-Buff vom Auditorium Netzwerk.

In diesem zehntägigen Online-Kongress wird Verena Kast, eine der großen Psychologinnen unserer
Zeit, die Konzepte Psychologie und Psychotherapie nach C. G. Jung vorstellen.
Im Zentrum der Vorlesungen finden Sie Themen, die vielen von Ihnen sicher schon bekannt sind,
denn sie haben mittlerweile Eingang in den Alltag gefunden.
Diese sind u.a.
· Komplexe
· Symbol und Symbolik
· das Konzept des Schattens
· Imagination
· der Individuationsprozess
· Aktivierung der Ressourcen in der Jung‘schen Psychotherapie
· Archetypen / der Archetypus des göttlichen Kindes
· das Selbst / Definition des Selbsts
· Symbole des Selbsts / Selbst und Gottesbild
· Traum und Märchen
· Das Konzept des kollektiven sowie des persönlichen Unbewussten
KLICKEN SIE AUF WEITERLESEN SO KOMMEN SIE ZUR ANMELDUNG

14. – 20. März, kostenlosen Online-Kongress Besonnenheit in stürmischen Zeiten – Die Weltethik der spirituellen Traditionen

Weltethik

Das Auditorium Netzwerk läd zum kostenlosen Kongress 14. – 20. März 2022 ein.

BESONNENHEIT- ACHTSAMKEIT- MITGEFÜHL 
Die Weltethik der spirituellen Traditionen und in der moderner Psychotherapie.
Bernd Ulrich:

„Es sind die Stürme des Alltags, die uns beuteln, hin und herwerfen und zu so manch unangemessener
Tat verleiten. Es ist unser Unvermögen, uns im Zentrum des Hurrikans/Zyklons – im Auge des Zyklons
in der Position des inneren Beobachters aufzuhalten, wenn es um uns herum tobt.
Mit „um uns herum“ meine ich z. B. die uns ist seit langem in Atem haltenden Pandemie oder den
aktuellen Krieg in Europa, von dem noch niemand weiß, wie lange er dauern und welche
schrecklichen Auswirkungen er haben wird und, natürlich, unser eigenes inneres Durcheinander,
unser Getriebensein, unsere Reaktivität, unser bereits immer alles Besserwissen, eben unser
unbesonnenes Handeln…
lesen Sie weiter und kommen Sie zur Anmeldung

„Welchen Einfluss hat die Corona-Pandemie auf die Kindesentwicklung?“ (Teil 1)

„Welchen Einfluss hat die Corona-Pandemie auf die Kindesentwicklung?“ (Teil 1)

„Welchen Einfluss hat die Corona-Pandemie auf die Kindesentwicklung?“ (Teil 1)
Artikel von Heidemarie Hofmann, GTH Dozentin und Lehranalytikerin, erschienen in der CO.med November 2021
Das Modell der Entwicklungsphasen nach Werner J. Meinhold hat sich in über 4 Jahr-zehnten therapeutischer Anwendung mit vielen schwerkranken Menschen in Praxen und Kliniken bewährt, wurde in seiner Fortentwicklung ständig präzisiert und ist das Ergebnis einer „integrativen tiefenpsychologischen Entwicklungslehre“. Ich würde es als das „Herz“ der Hypno-Integrativen-Tiefenpsychologischen-Therapie (H.I.T.T.®) bezeichnen, die bei nahezu allen körperlichen und seelischen Erkrankungen angewendet werden kann. Im vorliegenden Artikel bildet sie die Grundlage, um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Embryonen, Feten, Kleinkinder, Kinder und Jugendliche näher zu beleuchten und bietet konkrete Unterstützungsmöglichkeiten an.

07. – 13. Februar 2022- kostenloser online Kongress: „Zur Dynamik von Krise und Wandlung“

Krise und Wandlung

Jeder kennt Krisen: persönliche Krisen, Krisen in der Partnerschaft, im Berufsleben. Seit März 2020 durchlebt die menschliche Gesellschaft eine globale Krise, die der COVID-Pandemie. Vielen Menschen haben die Online-Kongresse durch die Zeit seit März 2020 geholfen. Deswegen sagen wir  Vielen Dank an Bernd Ulrich vom Auditorium Netzwerk, der diesen siebentägigen Online Kongress zur Verfügung stellt, er sagt: „Wir öffnen unsere Schatzkiste und zeigen Ihnen Hochkarätiges und Lebenswichtiges zum Thema Krisen und … wie man wieder „heil“ aus Ihnen rauskommt. Denn dass man heil und gestärkt herauskommt, ist alles andere als selbstverständlich“.

Weihnachtszeit ist auch Spendenzeit

AmazonSmile

Unterstützen Sie die GTH mit AmazonSmile
AmazonSmile ist eine einfache Möglichkeit für Kunden, mit jedem Einkauf eine soziale Organisation ihrer Wahl zu unterstützen. Sie können ab sofort die GTH unterstützen, da wir als Gemeinnütziger Verein registriert sind!
Gehen Sie auf smile.amazon.de (smile.amazon.de) um Ihren Einkauf zu tätigen und unterstützen Sie die Hypnoseforschung damit. Wählen Sie unter den Organisationen die Deutsche Gesellschaft fuer therapeutische Hypnose aus und geben Sie die PLZ der Geschäftstelle ein 35579.
DANKE!

Beglückwünschung an Mladen Majmunovic zur Wahl in den Vorstand!

Mladen Majmunivic

Am Samstag, 06.11.2021 fand die außerordentliche Mitgliederversammlung online statt.
Vielen Dank an alle Mitglieder, die sich an diesem schönen Herbst Samstag die Zeit genommen haben um teilzunemen. Es wurde über die Satzungsänderung diskutieren und abgestimmt und auch Ideen entwickelt für die nächsten Schritte.
Bei der online Wahl über das Portal „abstimmen.online“ sind Mladen Majmunovic und Barbara Seubert mit einfacher Mehrheit gewählt worden.